Tools

Bau von Tools für geringe Energiekosten und Klimaschutz

Die sdp-Teilnehmer bauen auf der offenen Plattform Tools, um ihren Zielgruppen Vorteile auf dem Weg zur nachweisbasierten Klimaneutralität zu bieten. Neben Non-Profit-Tools ermöglichen For-Profit-Module Unternehmen wirtschaftlichen Erfolg und Klimaschutz zu verbinden.

Heat Pump Check ist ein kostenloses Tool zur Überwachung des Betriebs von Wärmepumpen mit einem optionalen kostenpflichtigen Set zur einfachen automatischen Erfassung der erforderlichen Zählerdaten.

Der CO2-Avatar ist das Werkzeug der sdp für den persönlichen Klimaschutz. Die offene und kostenlose Webanwendung dient der Erfassung und Reduzierung des CO2-Fußabdrucks auf persönlicher oder betrieblicher Ebene.

Climate Neutral Buildings unterstützt die Dekarbonisierung von Gebäuden, Beständen und Quartieren. Das Modul sammelt und visualisiert zentrale Daten zu Effizienz, Energieverbrauch, Heizkosten und Emissionen.


Module für klimaneutrale BürgerInnen und Kommunen

Um kommunale THG-Minderungspfade Paris-konform und mit schnellen ersten Fortschritten umzusetzen, muss ein transparenter Austausch stattfinden, um von den Besten zu lernen, Fehler zu vermeiden und Lebensräume partizipativ zu gestalten (s. CO2COMPASS Programm).

sdp-Module ermöglichen hierzu verständliche Informationen und Angebote zur Stärkung von BürgerInnen und Klimaschutz-Aktiven. Die sdp will Akteure verknüpfen um kommunalen Klimaschutz europäisch umzusetzen.