WP-Cockpit

The efficiency and cost control for private heat pumps

The independent WP-Cockpit initiative is stepping up to ensure that heat pumps can adequately fulfill their important role in the energy system of the future. For the control of heating costs and emissions, the WP-Cockpit, which has been successfully introduced in Switzerland, will also be made available free of charge to private households in Germany from 2022.

The Energy Agency St. Gallen, the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE and the Energy Efficiency Foundation have contributed their many years of experience in the quality assurance of heat pumps to the development of the app. A certified metering set was coordinated with Engelmann Sensor GmbH for automatic meter reading.

The measurement results collected with the WP-cockpit app are validated and made available anonymously to enable all interested parties to evaluate and optimize the efficiency of heat pumps on the basis of the data obtained.


Support idea and team

The Energy Agency St. Gallen, the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE and the Energy Efficiency Foundation provide the heat-pump-check free of charge for end users.

The non-profit development of the app is carried out with the help of donations and volunteer work in accordance with the code of the sustainable data platform. Your support ensures the independent further development.

Slide
Kristina Huch

„Ein Drittel der bundesdeutschen Emissionen fallen allein auf Strom- und Wärmenutzung im Gebäude. Wir haben hier also einen riesigen Hebel. Wie können wir ihn am besten bewegen? In der Antwort auf diese Frage gehen die Stoßrichtungen von sdp und Comgy stark parallel. Zwei Säulen sind essenziell:

Die Datenverfügbarkeit durch möglichst geringen manuellen Aufwand - Stichwort Automation - und die Auswertung und das Rückspielen der Daten an den Endnutzer. Realität ist hier immer noch viel zu häufig die rückwirkende Abrechnung mit großem Zeitversatz. Was möglich ist, ist ein einfach verständliches Echtzeit-Feedback, das Reduktionspotentiale identifiziert, Maßnahmen nennt und Erfolge überwacht.“

Sustainability Manager,
Comgy GmbH

Slide
Michael Keuthen

"Wir haben in den Gesprächen mit der Fraunhofer Gesellschaft, der Energieagentur St. Gallen und der Stiftung Energieeffizienz gelernt, dass viele Wärmepumpensysteme ihre Potenziale hinsichtlich Jahresarbeitszahl und damit Stromkosten und Emissionen nicht heben.

Daher hat Engelmann ein Messsystem-Set entwickelt, um korrekte Daten zu Stromverbrauch und Wärmemengen zur Begrenzung von Stromkosten und Emissionen zur Verfügung zu stellen. Diese Daten werden zur kostenfreien Auswertung und Darstellung an die unabhängige sdp - Sustainable Data Platform gesendet. Die Besitzer von Wärmepumpen bekommen diese Daten transparent dargestellt, um die Effizienz ihrer Anlage zu kontrollieren.

Wir sind stolz, unsere mehr als 40-jährige Erfahrung in Wärmemengenzählung und Smart Metering Systemen einzubringen, um den Klimaschutz in der Anwendung von Wärmepumpen zu unterstützen."

Geschaftsführer | CEO
Engelmann GmbH